Meine Serien-Linktipps (71)

Heute steige ich in die Serien-Linktipps mit einem kleinen Rätsel ein – natürlich mit einem thematisch passenden:
Frage: Wie sagt man „Ich nutze keine Streamingdienste“ auf Russisch?

Antwort: Njetflix!
(Dieser Witz wurde mir aus Moskau geschickt – woher auch sonst? 😉 Lieben Dank an Katrin Scheib.)
Frohes Lesen!


(via Giphy)

Oje. –  Welche Serie spiegelt am ehesten wider, was im Weißen Haus in Wirklichkeit gerade passiert? „House of Cards“ tut sich in Staffel 5 schwer, mit der Absurdität der Realität Schritt zu halten, findet James Poniewozik, Chef-TV-Kritiker von der „NY Times“. Warum, das begründet er in seinem Text – und er findet sogar zwei Serien, die eher der Trump-Zeit entsprechen, auf die ich in dem Zusammenhang nicht unbedingt gekommen wäre: „The Sopranos“ und „Arrested Development“.

Ha! – Der Kleidungsstil von Claire Underwood, der weiblichen Hauptfigur von „House of Cards“, ist durchgeplant bis ins kleinste Detail. Ich finde immer wieder beeindruckend, wie konsequent hier die Charakterzüge und die Entwicklungen der Figur gespiegelt werden. Die „NY Times“ hat sich mit dem Power-Dressing der fiktiven First Lady beschäftigt – und hat Ähnlichkeiten bei Melania Trump gefunden. Die sind so stark, dass man vermuten könnte: Frau Trump hat sich von Claire Underwood inspirieren lassen.

Seufz. – Ich muss hier mal gestehen, dass ich „Everwood“ verdammt gerne geschaut habe. Und natürlich mitgelitten habe – mit so ziemlich jeder Figur, die Herzschmerz und Kummer hatte, von beidem gab es in der Serie ja reichlich. Deswegen ist es mir auch egal, dass folgender Link schon etwas älter ist, ich bin jetzt erst darauf gestoßen und fand den Inhalt sehr interessant: Showrunner und wichtige Schauspieler reden über die Entstehungsgeschichte, welche Szenen ihnen besonders viel bedeuten und was hinter den Kulissen passierte. „Everwood: An oral history“

Oh. – Noch ein Rückblick, dieses Mal in der „Entertainment Weekly“-Reihe „Untold Stories“: Weil „The Sopranos“ vor ziemlich genau zehn Jahren zu Ende ging, erklären der Showrunner, die betroffene Schauspielerin und ein Drehbuchautor den Tod einer wichtigen Figur. „TV’s most heartbreaking death explained“

Ah! – Ein aufschlussreicher Blick hinter die Kulissen: Elena Maria Fernandez von „Vulture“ schreibt über die Dreharbeiten zu „I Love Dick“. Denn die Serie erzählt so konsequent aus dem weiblichen Blickwinkel, wie kaum eine andere zuvor. Und das verändert gerade beim Dreh von Sexszenen einiges. Wie das gelungen ist und was das bewirkt: „What happens to nudity onscreen when you remove the male gaze?“

Ja! – Dieser Text bringt ein entscheidendes Problem bei „Homeland“ auf den Punkt – und ich freue mich, dass das endlich mal jemand so konsequent aufgeschrieben hat: „How ‚Homeland‘ became a right Carrie on“

Oh. Ja. – Was haben die Serien „The Handmaid’s Tale“ und „American Gods“ gemeinsam? Sie sind eine neue Art von Fanfiction! Ein faszinierender Gedanke, der in diesem Text ausgeführt wird. Und ich wundere mich, warum ich nicht selbst darauf gekommen bin. Schließlich hat ja zumindest Bryan Fuller oft genug gesagt, welch riesiger Fan er von Neil Gaimans Buch „American Gods“ ist.

Lalala. – Bei „Twin Peaks“ spielt die Musik eine große Rolle, weswegen das, was „Indiewire“ macht, wirklich praktisch ist: Sie haben für den Soundtrack eine Artikelliste inklusive Spotify-Liste angelegt, die nach jeder Folge ergänzt werden.

Und zum Schluss noch ein paar News: 

  • Es wird eine fünfte Staffel von „Luther“ geben. Natürlich mit Idris Elba. Düster.
  • Amazon Video hat Details zur neuen Staffel von „Pastewka“ bekannt gegeben. Lustig.
  • Die dritte Staffel von „Fargo“ könnte die letzte sein. Zumindest hat das Showrunner Noah Hawley angedeutet. Blutig.
  • Freeform hat ein US-Remake der britischen Mystery-Serie „Misfits“ in Auftrag gegeben. Übernatürlich.
  • Fox hat den „24“-Ableger „24: Legacy“ nach nur einer Staffel beendet. Es soll aber an einem anderen Ableger weitergearbeitet werden. Überholt.
  • Die neuen „Game of Thrones“-Folgen werden teilweise Überlänge habe. Fantastisch.

Ich habe auch einen Newsletter! Wer möchte, kann meinen Serienkram hier abonnieren: 

* = Pflichtangabe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*