Meine Serien-Linktipps (81)

Natürlich geht’s um Kevin Spacey und „House of Cards“ in den Serien-Linktipps. Aber auch um Rory Gilmore, „Stranger Things“ und die wahre Geschichte hinter „Mindhunter“. Achja, und was fürs Herz habe ich auch gefunden. Überraschungsgast heute: Magnum. Frohes Lesen!


(via Giphy)

Oh. – Montag: Anthony Rapp („Star Trek: Discovery“) beschuldigt Kevin Spacey, ihn vor mehr als 30 Jahren sexuell bedrängt zu haben, Rapp war damals 14, Spacey Mitte 20. Spacey entschuldigt sich per Tweet und outet sich gleichzeitig als schwul. (Ein sehr dumm gewählter Zeitpunkt fürs Outing, übrigens. Guter „Guardian“-Text dazu.) Auch Montag: Netflix gibt bekannt, dass die sechste Staffel von „House of Cards“, für die die Dreharbeiten seit zwei Wochen laufen, die letzte sein wird. Es wird kein Zusammenhang hergestellt zwischen Rapps Vorwürfen und dem Ende der Serie. Dienstag: Als Reaktion auf die Vorwürfe gibt Netflix bekannt, die Dreharbeiten für Staffel 6 auf unbestimmte Zeit auszusetzen.

Ach ja. – Nochmal „House of Cards“. Ich bin der Meinung, dass es höchste Zeit ist, die Serie einzustellen. Nachdem Staffel 3 und 4 eher zäh waren, hatte Staffel 5 zwar wieder sehr gute Phasen – aber gerade am Finale der fünften Staffel konnte man sehen, dass die Luft raus ist, finde ich. Wenn die Autoren nun rechtzeitig wussten, dass Staffel 6 die letzte ist – wovon ich ausgehe -, besteht die Hoffnung, dass das ein runder Abschluss wird. Hier ein Text aus dem „Guardian“, der die qualitative Veränderung von „House of Cards“ sehr gut beschreibt. (Ich habe ihn vor zwei Wochen gefunden, aber er passte damals nicht so richtig in die Mischung der Serien-Linktipps.)

Buhu! – Ich kann ja mit „Stranger Things“ nichts anfangen. Aber weil ich weiß, dass ich damit einer absoluten Minderheit angehöre, kommen hier nun zwei Leseempfehlungen für die zweite Staffel:
„5 Gründe, warum ‚Stranger Things‘ die Achtziger wieder hip macht“ von BR2 Zündfunk
„All the Ways ‚Stranger Things‘ Is Like James Cameron’s ‚Aliens'“ von „Vulture“

Aha. – Jetzt ein bisschen was aus der Welt der TV-Lizenzdeals: Bisher hatte RTL einen Vertrag mit Sony Pictures Television, der besagte, dass die von Sony produzierten Serien und Fernsehfilme direkt an die RTL-Gruppe gehen. RTL hat diesen sogenannten Output-Deal nun gekündigt. Und offenbar hat auch kein anderer deutscher Sender daran Interesse. Was das bedeutet? Thomas Lückerath, Chefredakteur von DWDL.de, mit seiner Einschätzung.

Ja! – Rory und Logan aus „Gilmore Girls“ sind egoistisch und rücksichtslos und haben sich gegenseitig verdient – aber sowas von! Das findet zumindest Syd Robinson und hat sich bei „Buzzfeed“ ihre Wut von der Seele geschrieben.

Ah! – David Finchers neue Thriller-Serie „Mindhunter“ über die Anfänge des Profiling auf der Suche nach Mördern hat Vorbilder im wahren Leben. „Huffington Post“ hat mit einer der damals wegweisenden Wissenschaftlerinnen gesprochen, die als Figur auch in der Serie vorkommt: „How Netflix’s Serial Killer Drama ‚Mindhunter‘ Draws From Real Life“

So? – In den Serien-Linktipps von voriger Woche hatte ich darüber geschrieben, dass die Marktforschungsfirma Nielsen bekannt gegeben hatte, das Rätsel um die Netflix-Quoten gelöst zu haben. Netflix ist nicht begeistert – und widerspricht heftig. Ein kurzer Text von DWDL.de.

Awww. – Was fürs Herz: „Indiewire“ hat die besten Serien-Liebesgeschichten aus den vergangenen 25 Jahren zusammengestellt. Eine wirklich schöne Mischung, hach! „The 25 Best TV Love Stories of The Last 25 Years“

Und ganz zum Schluss noch eine kleine News-Auswahl: 

  • Netflix lässt offenbar mehrere „House of Cards“-Spin-offs ausloten. Lukrativ.
  • Olivia Colman („The Night Manager“, „Broadchurch“) soll Queen Elizabeth in Staffel 3 und 4 von „The Crown“ spielen. Königlich.
  • Shudder, der Streamingdienst des US-Senders AMC mit vor allem Grusel-Filmen und -Serien, ist am 31. Oktober in Deutschland gestartet. Gänsehautig.
  • Es soll eine zweite Staffel von „American Vandal“ geben. Verbrecherisch. 
  • (Schon eine Woche alt, hatte ich aber für die vorigen Serien-Linktipps übersehen:) CBS will ein Reboot von „Magnum“ machen. Schnauzbärtig.

Meine Serien-Linktipps gibt’s auch als Newsletter! Wer möchte, kann ihn hier abonnieren: 

* = Pflichtangabe

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*